Neustift (Nova Cella): 

Informationen zur Bibliothek
1142 Gründung des Chorherren-Stifts im Eisacktal durch den Brixner Bischof Hartmann, etwas später Einrichtung einer Schule und einer alsbald florierenden Schreibstube; von der Klosterbibliothek wird erstmals im 14. Jh. berichtet.
Unter Propst Leopold I de Zanna (reg. 1767-1787) Errichtung des bis heute bestehenden Rokokosaales für die Bibliothek, Fertigstellung 1780; Baumeister: Giuseppe Sartori, Stukkateur: Hans Mussak. Die einfachere Gestaltung (kein Deckenfresko!) und die vorherrschenden Farben Weiß und Gold geben dem Saal einen anderen Charakter als ihn die klassischen Barockbibliotheken aufweisen, der Frühklassizismus kündigt sich an. (Noch die im Jahre 1775 fertig gestellte Bibliothek im nahe gelegenen Brixen mit ihrer dichten farblichen Gestaltung gehört zur älteren Zeit!)
1807 Aufhebung des Stifts - nach dem von Napoleon erzwungenen Übergang Tirols unter bayerische Herrschaft, 1816 Wiederbegründung - nach der Rückkehr Tirols unter die Herrschaft der Habsburger. Das Stift betreibt u.a. Gartenbau und Weinbau und unterhält ein Schülerheim.

[Die Aufnahmen wurden im Nachgang zu einer Exkursion gemacht, auf der Studierende der Bibliothekswissenschaft an der Universität zu Köln im Jahre 1990 Neustift besucht hatten.]

Peintner, Martin: Kloster Neustift : Augustiner-Chorherren in Südtirol. - Bozen : Athesia Verl.-Anst., 1985. - 36 S. : Ill. ; 84 ungez. S. mit farb. Ill.

Internet: www.kloster-neustift.it

Kontakt: Augustiner-Chorherrenstift Neustift
Stiftstraße 1, I - 39040 Vahrn

Neustift 01
Neustift 01
Betrachtet: 1330 Mal

Neustift 02
Neustift 02
Betrachtet: 1333 Mal

Neustift 03
Neustift 03
Betrachtet: 1276 Mal

Neustift 04
Neustift 04
Betrachtet: 1201 Mal

Neustift 05
Neustift 05
Betrachtet: 1184 Mal

Neustift 06
Neustift 06
Betrachtet: 1158 Mal

Neustift 07
Neustift 07
Betrachtet: 1197 Mal

Neustift 08
Neustift 08
Betrachtet: 1226 Mal

Neustift 09
Neustift 09
Betrachtet: 1237 Mal


Powered by Gallery v1 RSS
Home | zur Datenbank | Impressum | Kontakt | Information
Fotos Copyright: Christoph Seelbach, Kontakt: Engelbert Plassmann, Philipp Mayr